Make your own free website on Tripod.com

   Der grosse Schock ! 

 

Im Dezember waren Morle und ich zu unserer alljährlichen Rotieneuntersuchung plus Impfung bei unserer Tierärztin. Sie hat da bei mir erhöhte Nierenwerte festgestellt (ich bin doch erst 12 Jahre alt, nun gut fast 13) ich musste über einen Monat nur so ein ekliges Nierenfutter fressen, dass ich überhaupt nicht mochte nun man gewöhnt sich an alles... bei der Nachkontrolle waren die Nieren-Werte stabil aber mein Zuckerwert war hoch 450 !! also meinte Sie das ich Diabetikerin bin ohhhhhhhhhhhhhh schreck !!

Katzen können Diabetis bekommen ??!! kostenlose smilies gif gifs smilie smiley sammlung erstaunt erstaunter erstaunen überraschung überrascht

Meine "Mau" nahms mit Fassung sie ist Krankenschwester und so kennt sie sich mit Diabetis aus, meinte ich !

Die Tierärztin wohl eher weniger, sie startete mit einer viel zu hohen Dosis und so ging mein Blutzucker höher und höher ... ich bekam den sogennanten Somoyi effekt!

Meine "Mau" und ich standen vor einem Rätzel die Tierärztin (eine ganz liebe ich mag sie sehr) auch ??!!

Nun fing meine "Mau" an, im Internet Hilfe zu suchen... auch versuchte sie hier in Spanien nach einem Spezialisten zu suchen, aber hier wird das Thema Diabetis bei Tieren noch komplett vernachlässigt.

Sie fand die Homepage von "Vet 4 Pets" Forum das wirklich gut ist. Der online Doc dort meinte wir sollten das Insulin reduzieren was wir nätürlich auch machten. Am Anfang sah es sogar so aus als wenn es das Richtige war. Meine Werte fielen unter 500! aber nicht lange. Nun muss ich sagen, ich mag gerne essen und meine "Mau" gab mir nur je eine halbe Dose des Hill's w/d morgens und abends; und über den Tag konnte ich mich nur an mein Trockenfutter auch Hill's w/d halten.

Aber meine Zuckerwerte stiegen immer wieder nach kurzen Pausen an.

Nun schrieb mir die Helga aus Deutschland ( Sie hat eine super gute Homepage gemacht über "Katzendiabetis")  nette Aufmunterungs-Mails überdies auch superinteresant!! Ich konnte einige der vorgeschlagenen Tips bereits verwirklichen, so habe ich das Trockenfutter weggelassen und habe mir Canininsulin (Intervet) besorgt. Damit werde ich in den nächsten Tagen starten. Wie ihr meinen Werten entnehmen könnt, bin ich immer noch nicht richtig eingestellt aber wir arbeiten dran!!

 

8.4.2003

Wir haben nun seit 2 Monaten versucht, mich einzustellen aber ohne grossen Erfolg !! Meine Werte stiegen und stiegen ... auch bekam ich immer mehr Neurologische Ausfälle !! Es gibt Tage, wo ich nicht mal mehr ins Bett oder auf das Sofa springen kann, und beim laufen ist an diesen Tagen nach ca. 5 m schluss ! Ich kann einfach nicht mehr !

Meiner "Mau" macht das wohl am schlimmsten zu schaffenkostenlose smilies gif gifs smilie smiley sammlung traurig trauern trauriger smilie sad, wenn sie sieht, wie ich mich quäle, um nur ein paar Schritte zu laufen.

Wir haben nun aber genug vom Canin Insulin !! das funktioniert nicht gut bei mir !! Meine BMT Werte lieben meistens zwischen 400 und sehr oft bei HI !! Das Problem ist hier in Spanien gibt es kein 'Hypurin Bovine Lente' auch kann man es nicht über die Apotheke bestellen. Meine "Mau" hat wirklich alles versucht um an das Insulin zu kommen, aber leider vergeblich. Leider ist ihr erst am Wochenende was neues eingefallen: "Gibralta" das ist ja eine englische Kolonie nicht weit weg von uns (400 km) !! Also hat sie über das Internet Telefonnummern von Apotheken in Gibralta gesucht und gefunden. Nach der telefonischen Nachfrage wurde uns bestätigt, das das Insulin vorrätig ist. Dann hat sich meine "Mau" gleich auf den Weg gemacht, um das Insulin für mich zu holen ! Es war ziemlich einfach nicht mal nach einem Rezept wurde gefragt und 60 Euro pro Fläschen ist auch recht gut !!Nun haben wir heute gestartet und mal sehen was draus wird, ein Glück, das ich so eine Luxus-Katze bin !!!

 

14.10.2003

Mittlerweile sind wir nun schon seit 6 Montaten auf Hypurin Insulin für uns das beste Insulin das es nur gibt !! Wir hatten langsam neu gestartet mit 1ue und uns langsam in 0.2er Schritten bis auf 2.8ue geschraubt !!

Dann plötzlich im Sommer wirkte das Hypurin so gut, das wir drastisch reduzieren mussten wir hatten tielweise Indulindosen von nur 0.2/0.4 ue und recht gute BMT's !! Leider war das mit einsetzen des Herbstes wieder vorbei, und wir mussten wieder etwas erhöhen aber nicht so viel; Im moment gebe ich 1-1.2 ue und wir haben die BMT's stabiliesiert !!

Die Diabetische Neurophatie ist fast verschwunden, Minki hat fast keine Probleme mehr "normale" Sprünge zu machen, zwar nicht mehr so toll wie vor ihrer Erkrankung aber doch recht ordendlich ! Auch das Laufen ist wieder fast normal dank des Vit. B12 (Xobaline) und viel bessere Werte. Nun mit einem 3/4 Jahr mit diabetis kann ich nur jedem dazu raten, es zu versuchen Minki ist liebevoller als zuvor ich denke sie dankt es mir so auf ihre weise, das wiruns so um sie kümmern und um sie kämpfen es geht ihr gut !! Und das Hometesting und Spritzen ist mittlerweile zur Routine für sie und auch für uns geworden!!! Sie schnurrt immer dabei also ein gutes Zeichen oder... ??!!

 

 

kostenlose smilies gif gifs smilie smiley sammlung hüpfen hüpfend hüpfender huepfen huepfend huepfender springen sprung springender